Streifengnu

 

Connochaetes taurinus
Schulterhöhe: 135 – 150 cm (54-60 in.)
Körpergewicht: 180 - 270 kg (396 – 594 lb.)
Tragend: + 8 Monate (November – Februar)
Zahl der Jungen: 1-2
Weibliches Tier mir Hörnern
Häufig vorkommend.

Afrika ist nicht wirklich Afrika ohne Gnus. Wer einmal die jährlichen Wanderungen von Tausenden von Tieren durch die Wildnis Afrikas gesehen hat, die die Savanne überziehen, wird diesen Anblick nie mehr vergessen. Sie suchen nach Futter und Wasser. Und, wenn dann einmal der Regen zurückgekehrt ist und die Energie des grünen Grases ihnen neues Leben gegeben hat, wird das männliche Gnu wieder auf seine Knie gehen....um die wilden Hunde weg zu treiben, die die Kälber bedrohen. Das Schicksal herausfordernd stellt sich das Streifengnu verwegen der Gefahr, den Kopf bedrohlich schüttelnd und ärgerlich schnaubend, aber es flieht oftmals zu spät. Aber sie können wirklich bösartig sein! Wenn sie verletzt sind, kann der Bulle heftig angreifen, wobei er laut schnaubt und diejenigen, die nicht schnell genug fliehen können, mit seinen Hörnern aufspießt.